Szene News

t3n – digital pioneers

Amazon-Cyber-Monday-Woche 2018 in Deutschland: Die besten Tech-Deals am Mittwoch – We, 21 Nov 2018

mehr lesen »

Konsens oder Konsent – so triffst du im Team effizient Entscheidungen – We, 21 Nov 2018

mehr lesen »

Play-Store: Halbe Million Android-Nutzer fing sich Malware ein – We, 21 Nov 2018

mehr lesen »

Designer-Babys, Nanoroboter und gedruckte Lebern – wie sieht die Zukunft der Medizin aus? – We, 21 Nov 2018

mehr lesen »

Kundenservice: Das halten die Deutschen von Chatbots und virtuellen Assistenten – We, 21 Nov 2018

mehr lesen »
PAGE online

Voller Energie: Typo für Justin Timberlake – We, 21 Nov 2018

Michael Beirut von Pentagram New York hat Justin Timberlakes Autobiografie mit über 30 Schriften gestaltet ●Als Popstar braucht man gerade mal ein halbes Leben, um bereits seine Autobiografie zu schreiben: 37 Jahre alt ist Justin Timberlake jetzt – und blickt in »Hindsight & All the Things I can’t see in Front of Me« zurück. Und zwar auf seine frühen Jahre in Memphis. Tennessee, auf seine Zeit in der Boygroup N’Sync, auf seine Schauspielkarriere und sein Leben hinter den Kulissen. Die Gestaltung der Publikation hat Michael Beirut von Pentagram New York in enger Zusammenarbeit mit dem Kreativteam von Justin Timberlake entwickelt…

mehr lesen »

Das gab‘s noch nie: Illustrierte Kampagne für Brillen – We, 21 Nov 2018

Das kultige Brillenlabel ic! berlin traut sich was und stellt seine neue Kollektion mit Illustrationen vor. ●Dass Brillen mit Fotos beworben werden, schien bislang sowas wie ein ungeschriebenes Gesetz – ist ja auch sinnvoll, schließlich geht es um ein Produkt, das der Käufer sehen will. Doch die visuell schon immer sehr avantgardistische Marke ic! berlin, die bekanntlich bei ihren in Berlin hergestellten Brillen ganz ohne Schrauben auskommt, macht es mal ganz anders. Als Illustrator war dabei niemand geringerer am Werk als Owen Davey, dessen Arbeiten wir auch schon öfter gefeatured haben – etwa seine Illustrationen für den Google-Kalender oder die…

mehr lesen »

Geschichte des Grafikdesigns: Die wilden zwanziger Jahre – We, 21 Nov 2018

Bildband und Ausstellung über die Geschichte des modernistischen Grafikdesigns in Deutschland … Buchumschlag von Paul Neu für die Georg-Müller-Kriminalromane aus dem Jahr 1928. Aus dem Buch »Neue Typografien von Patrick Rössler, erschienen 2018 bei Wallstein   ●Alle Blicke richten sich im Jubiläumsjahr auf das Bauhaus, doch so wichtig die gefeierte Institution auch war – richtiger erscheint es tatsächlich, einen etwas allgemeineren Geburtstag zu feiern: »100 Jahre funktionales Grafikdesign in Deutschland«. So lautet der Untertitel dieses Bandes, der in Zusammenhang mit zwei Ausstellungen 2017 und 2019 erscheint. Beide hat Autor Patrick Rössler (Professor für Kommunikationswissenschaft an der Uni Erfurt) auch kuratiert.…

mehr lesen »

Lieblingspodcasts von Designern: Star Worbs – Tu, 20 Nov 2018

In unserer neuen Serie berichten Kreative, welche Podcasts sie gerne hören – beim Arbeiten, bei Regen und um (noch) besser zu werden. Heute Star Worbs. ●Die Zwillingsschwestern Julia und Tina Worbs gestalten als Grafikdesignstudio Star Worbs zusammen, wenn auch nicht immer am selben Ort – und auch in Sachen Podcasts haben sie verschiedene Favoriten. Beim Arbeiten Julia: Wenn ich mich nicht zu sehr konzentrieren muß, höre ich gerne Podcasts während ich arbeite. Sehr unterhaltsam finde ich »99% Invisible« von Roman Mars. Hier wird im weitesten Sinne über Architektur und Design gesprochen. Es werden Themen beleuchtet, die alltäglich sind, aber oft…

mehr lesen »

Typo-Bar-Fassade: Welche Schrift ist wie Gin? Welche wie Sake? – Tu, 20 Nov 2018

Liquor-Lettering in Peking: Die Bar Bob’s Select wurde mit speziell gezeichneten Fonts gestaltet.  ●Bob’s Select in Peking bietet ausgesuchte alkoholische Spezialitäten, als Store und vor allem als Bar. Winzig klein ist der Laden, aber mit großem Renommee – und das liegt nicht nur an dem ausgesuchten Angebot, sondern auch an der Arbeit des Architekturstudios Designreverse. Besonders ist vor allem die Fassade, für den das Studio den Grafikdesigner Zhizhi Liu engagierte, einer der ersten Chinesen, die von der Alliance Graphique Internationale (AGI) anerkannt wurde – und gefeiert als der Gestalter, der den neuen Vibe Chinas visualisiert. Er entwickelte für verschiedene Alkoholsorten…

mehr lesen »
developer's finest beats
heise Developer - Neueste Meldungen

Webframework Django in der Nachwuchskrise – We, 21 Nov 2018

Django verzeichnet zu wenig neue Mitarbeiter am Projekt: Jetzt steht ein Vorschlag im Raum, das Kernteam abzuschaffen und für offenere Strukturen zu sorgen.

mehr lesen »

Redis Enterprise bekommt Graphendatenbank und Stream-Datentyp – We, 21 Nov 2018

Redis Labs hat zwei neue Funktionen angekündigt, die bei der schnellen Entscheidungsfindung helfen und Systeme mit geringer Latenz unterstützen sollen.

mehr lesen »

Babel: Runtime, Polyfill … was wann? – We, 21 Nov 2018

Wer mit Babel eine ES2015-Umgebung simulieren will, braucht entweder @babel/polyfill oder @babel/runtime. Der Polyfill eignet sich für Anwendungen, die Runtime hingegen für Module. Um zu verhindern, dass Code aus der Runtime in jede Datei eingebunden wird, lässt sich das mit @babel/plugin-transform-runtime optimieren.

mehr lesen »

Observability für Serverless: Datadog mit neuer Cloud Functions View – We, 21 Nov 2018

Datadog baut sein Monitoring-Tool mit neuen Funktionen für Serverless-Architekturen aus.

mehr lesen »

JavaScript in Zahlen: Alle lieben Vue.js und GraphQL – Tu, 20 Nov 2018

JavaScript-Entwickler können die Ergebnisse gleich zweier Studien diskutieren. Einigkeit herrscht bei zwei Punkten: Vue.js und GraphQL sind auf dem Vormarsch.

mehr lesen »
Marc's Mixtape